Erneut: überragende Siege im Swift Boot
Aurelia-Maxima Janzen siegt in Villach mit Swift Racing Switzerland

Erneut: überragende Siege im Swift Boot

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Boote
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Aurelia-Maxima Janzen startete an der 59. Internationalen Villacher Ruderregatta 2020.  Bei prächtigem Sommerwetter fand die Regatta auf dem Ossiacher See in Kärnten / Österreich vom 11-13.9.2020 statt.

Souveräner Erfolg

Aurelia-Maxima startete in drei Rennen; am Samstag im Juniorinnen A- und Frauen-Einer sowie am Sonntag im Juniorinnen A-Einer. Die beiden Juniorinnen A-Rennen gewann sie an beiden Tagen souverän. Für den Erfolg am Sonntag erhielt sie zudem einen schönen Pokal. Der steht nun zuhause in der Schweiz.

Rudern A.D. 2020 – Aurelia im SRS109

Zweikampf mit Magdalena Lobnig

Erstmalig wagte sich die 16-jährige Sportlerin an den Start im Frauen-Einer: Ihre Gegnerin: Keine andere als Magdalena Lobnig, Olympionikin, Weltcup Ruderin und WM/EM Teilnehmerin aus Völkermarkt.  Aurelia-Maxima ist sehr zufrieden mit dem Wochenende. Zwar musste Sie Magdalena im Elite – Rennen ziehen lassen – insgesamt waren das aber drei gelungene und effektive Rennen vor den anstehenden Meisterschaften im Herbst. Jetzt kann Sie sich ganz auf die Schweizer Meisterschaft in Luzern konzentrieren.

Übrigens: Aurelia-Maxima, Magdalena und auch Jeannine trainieren auf einem RP3 Ergometer erhältlich bei Rowing in Europe GMBH in Härkingen.

Foto/Text-Credit: J.Janzen, Bern

Schreibe einen Kommentar