Loading...
|   Contact us   |  Deutsch/English  |

Ausleger

Traditionelle europäische Ausleger

3-strebige Aluminiumausleger (1 Vorderstrebe, 2 Hauptstreben) mit einem Auslegerblock, wie sie häufig an deutschen und italienischen Booten vorkommen. Es sind pro Ausleger mindestens 30mm Höhenverstellung und 30mm Veränderung des Dollenabstands möglich. Ausgestattet mit Kraftstreben sowohl für Skull- als auch für Riemenboote.

Aluminium „Back Rigger“

2-strebiger Aluminiumausleger (1 Hauptstrebe, 1 Kraftstrebe). Der Ausleger trägt eine C-förmige Halterung, die den Dollenstift von der Bugrichtung aus hält. Es sind pro Ausleger mindestens 30mm Höhenverstellung und 30mm Veränderung des Dollenabstands möglich.

Dieser Ausleger bietet ausgezeichnete Leistung bei sehr geringem Gesamtgewicht und ist daher bereits jetzt für viele Ruderer die erste Wahl. Verglichen mit dem trad. Euro-Ausleger bietet er mehr Freifläche zur Wasseroberfläche und dem Wind weniger Angriffsfläche. Der Ausleger hat weniger vertikale Steifigkeit als der trad. Euro-Ausleger und ist vor allem für Teams Vorteile, die technisch besser zusammen rudern.

Aluminium-Flügelausleger

Ein großes Flügelprofil aus Aluminium, das an 2 Halterungen befestigt ist. Es sind pro Ausleger mindestens 30mm Höhenverstellung und 30mm Veränderung des Dollenabstands möglich. Dieser Auslegertyp kann sowohl bug- als auch heckwärts bewegt werden, um so das Boot optimal einzustellen.

Nur für Riemenboote ausgestattet mit Kraftstreben. Auf Bestellung ist dies aber auch für Skullboote möglich.

Einige Trainer bevorzugen Flügelausleger wegen ihres Abstandes zur Wasseroberfläche vor allem bei schwierigen Wasserbedingungen. Bei windigen Verhältnissen bietet der Fügelausleger aber viel Angriffsfläche, was den Vorteil des abstandes zum Wasser wieder aufwiegt. Auch sind Flügelausleger schwer und das Waschbord ist i.d.R. tiefer als bei anderen Auslegerformen. Letzteres beeinflusst die Steifigkeit des Bootskörpers in Quer- und Länsrichtung.

Zwei weitere Vorteile sind einersets die Einstellmöglichkeit bug- und heckwärts um den Ruderplatzeinstelluing feiner zu justieren und andereseits sin dim Rumpf weniger Spanten verbaut, die breiter gebauten Athleten weniger Probleme bereiten.

Japanische "L ban"-Ausleger

3-strebiger Aluminium-Ausleger (1 Vorderstrebe, 2 Hauptstreben) mit einem L-förmigen, abnehmbaren Auslegerblock, der eine Gesamthöheneinstellung von 60mm ermöglicht, mit 30 mm Einstellungsmöglichkeit des Dollenabstands pro Ausleger. Damit ist dieser Ausleger besonders geeignet für Trainingsboote, die von Mannschaften verschiedener Körpergrößen genutzt werden. Das Bootsgewicht erhöht sich um ca. 400g pro Ausleger.

L-Ausleger werden in zwei verschiedenen Montagevarianten angeboten - mit oder ohne Einstellbarkeit der Seitenneigung. Ausgestattet mit Kraftstreben sowohl für Skull- als auch für Riemenboote.

Carbon-Flügelausleger

Unsere Erfahrung zeigt uns, dass es schwieriger ist Karbon-Ausleger zu fertigen, die genauso gut sind wie Aluminium-Ausleger. Die gilt für Flügelausleger und vor allem für rückwärtige Ausleger, bei der die Röhrenkonstruktion schwer unter Druck ist. Carbon hat den Nachteil, dass es sehr empfindlich ist und bei Bruch katastrophale Folgen haben kann. Wir haben unsere Produktion von Carbon-Flügelauslegern zu Gunsten der besseren und kostengünstigeren Aluminiumversion eingestellt.